Lesewettbewerb

Am Mittwoch, den 20.06.2018 fand der Vorlesewettbewerb der beiden 1. Klassen statt. Hier lasen die besten Leser der beiden ersten Klassen gegen einander und bewiesen der Jury bestehend aus Marita Röhle, Monika Ziegeldorf und Monika Knop wie gut sie in ihrem ersten Jahr lesen gelernt haben. Der Vorentscheid hatte bereits am Montag stattgefunden.


Der Wettstreit zwischen den beiden Klassen hatte einen erhöhten Schwierigkeitsgrad, denn außer aus ihrem eigenen Buch hatten die Kinder auch einen fremden Text zu lesen.Und das machten sich wirklich toll. Für die Jury war es keine leichte Aufgabe dies zu bewerten und so lagen die Platzierten punktemäßig sehr nah beieinander. Den 1. Platz belegten Finja Quedenfeldt und Ronja Schmidt. Über den 2. Platz freuten sich Marlene Fetzer und Sara Stoye. Und den 3. Platz erlangten Quentin Quedenfeldt und Maja Etzel. Alle erhielten eine Urkunde und die Sieger ein schönes Buch.

 

Friedensfahrt 2018

Am 11.06.2018 stand eine ganz besondere sportliche Veranstaltung auf dem Terminplan unserer Grundschüler in Osterweddingen - eine kleine Friedensfahrt, ausgerichtet vom RSV Osterweddingen. Aufgeregt fieberten die Jungen und Mädchen dem Wettkampf entgegen. Viele von ihnen sind begeisterte Radsportfans, nicht wenige sogar aktiv beim RSV.

Als Rennstrecke diente die Langenweddinger Chaussee, die verkehrsmäßig von den Mitgliedern des RSV und dem Polizeirevier Osterweddingen abgesichert wurde.

Zuerst starteten die Jungen einen Lauf, dann die Mädchen. Die teilnehmenden Jungen und Mädchen fuhren dann die Strecke im kleinen Wettkampf gegeneinander. Während die Mitglieder des RSV und Lehrerinnen als Wettkampfrichter fungierten, feuerten die Klassenkameraden begeistert die jeweiligen Starter kräftig und lautstark an. Die Kinder hatten sehr viel Spaß und kämpften fair um jede Sekunde.

 

Bei den Mädchen der vierten Klassen gewann Elisa Lübs vor Carolina Hase und Annalena Eve. Bei den Jungen der vierten Klassen gewann mit Nevio Eidelmann, ein aktiver Radsportler vom RSV Osterweddingen. Platz 2 und 3 gingen an Fabian Dietrich und Ian Nettlich. Die beiden Drittklässler Andre Nötzel und Celine Senger fuhren zwar ohne Konkurrenz, aber mit guten Leistungen und bekamen daher jeweils den ersten Platz in ihrer Altersgruppe. Noch vor Ort fand dann die Siegerehrung mit Pokal und Urkunden von der Sportjugend statt.

Herzlichen Glückwunsch an alle kleinen Radrennsportler und vielen Dank an den RSV und Organisationshelfer für diesen tollen Sportwettkampftag!

Stadtrundfahrt durch Magdeburg

Am Dienstag fuhren wir, die Klasse 4a aus Osterweddingen mit dem Doppelstockbus durch Magdeburg. Einige Tage davor bearbeiteten die Denkmale und Sehenswürdigkeiten von Magdeburg. Wir sahen zum Beispiel den Dom, Die Elbe, die Grüne Zitadelle (Hundertwasserhaus), Till Eulenspiegel und Otto-von-Guericke.

 

Otto war Kaiser und hat die englische Prinzessin Editha geheiratet. Wir haben auch den Goldenen Reiter auf dem Alten Markt gesehen.

 

 Als die Stadtrundfahrt beendet war, war es schon 11:00 Uhr und die 48 Glocken des Rathauses spielten eine Melodie. In der Glockenmelodie sind wir ungefähr fünf Minuten zu Mc Donalds gelaufen. Alle haben sich ordentlich satt gegessen. Danach sind wir zur Bushaltestelle gelaufen und haben auf den Bus gewartet. Als der Bus kam, sind alle Kinder eingestiegen.

Am Ende der Busfahrt haben die Jungs von Frau Meyer Fußballkarten bekommen. Nevio hat während der Fahrt Fußballkarten mit dem Busfahrer getauscht. Wir sind alle heile angekommen. Der Tag war sehr schön.

ein Bericht von Elisa, Carolina, Alamea und Lilly, Klasse 4a

Kindertag

Auch wenn das Wetter sich am heutigen internationalen Kindertag nicht gerade von der besten Seite zeigte, hatten die Kinder der Grundschule Osterweddingen trotzdem sehr viel Spaß.
 
Von 8.00 bis 9.00 ging es zum Picknick auf den Sportplatz und anschließend haben die Kinder die große Freiheit genossen und Sportspiele gemacht. Trotz der schwülen Hitze tollten sie wild herum und hatten enormen Spaß. Dabei kamen sie ganz schön ins Schwitzen. Da kam die überraschende Abkühlung in Form von Eis gesponsert vom Förderverein der Grundschule genau richtig.
 
   
 
Als dunkle Wolken aufzogen und erstes Donnern zu hören war, machten sich alle schnell zurück auf den Weg zur Schule und  sind noch gerade so trocken angekommen. 
 
Also zog man kurzerhand in die Turnhalle wo eine zweistündige Musikstunde stattfand. Hier wurden zusammen viele lustige Lieder gesungen und jede Klasse trug ihr Lieblingslied vor.

 

Erste Honigernte

Große Aufregung gab es letzte Woche unter den kleinen Imkern der Grundschule Osterweddingen. Es sollte zum ersten Mal Honig geerntet werden. 
 
Am Dienstag wurden vom ortsansässigen Imker und Leiter der Imker AG Sebastian Mörstedt sogenannte Bienenfluchten eingesetzt, damit am nächsten Tag die Honigräume frei von Bienen sein sollten.
 
Am Mittwoch dann der große Moment - mit Schutzanzügen und Spezialwerkzeug wurden die Honigwaben entfernt und noch ansitzende Bienen abgefegt. Dann wurden die Honigwaben in die Schule transportiert.
Hier entdeckelten die jungen Imker die Waben und schleuderten den Honig auf.
 
Nun wurde der Honig noch gesiebt um kleine Wabenstücke, Wachs und Verunreinigungen aus dem Honig zu entfernen und zum Abfüllen bereit zu machen. Zum Schluss wurden die leeren Waben wieder zu den Bienenvölkern gebracht. So können sie weiterhin fleißig Honig machen.
 
Die Imker-Kinder sind sehr stolz auf ihre zwei emsigen Bienenvölker. Ganze 30 Kilogramm konnten geerntet werden. Es scheint den Bienen also bei uns zu gefallen. 
Und damit es das weiter tut und der Honig lecker wird, wollen die Kinder der neugegründeten Garten AG weitere Obstbäume, Gemüse und Wein pflanzen.
 
Bald wird es den leckeren Schulhonig im 250g Glas für 2,50€ zu kaufen geben. Doch vorher tüfteln die Kinder der Imker-AG noch an einem Etikett für ihren Honig.